Wärmelieferung aus dem Biomassekraftwerk

Twence betreibt seit 2007 ein Biomassekraftwerk. In diesem Kraftwerk wandeln wir Biomasse in grünen Strom um – genug, um eine Stadt wie Hengelo mit Strom zu versorgen. Von diesem Kraftwerk aus werden wir künftig auch Wärme liefern. Damit erhöht sich der Wirkungsgrad dieser Anlage beträchtlich: nach Realisierung der Wärmeauskopplung kann das Kraftwerk ab 2018 aus derselben Menge Biomasse voraussichtlich dreimal so vielnachhaltige Energie erzeugen. Es handelt sich um rund 450 GWh Energie in Form von nachhaltiger Wärme und grünem Strom.

Die niederländische Regierung will den Anteil der nachhaltigen Energie steigern: von den heutigen rund 5 Prozent auf 14 Prozent im Jahr 2020 und 16 Prozent im Jahr 2023. Bis 2050 muss die gesamte Energie aus nachhaltigen Quellen stammen. Diese Ziele haben die Provinzen und Gemeinden in ihre eigenen strategischen Ziele übernommen.
Twence will für seine kommunalen Gesellschafter die Hälfte dieses Ziels realisieren (also 7 % des Gesamtverbrauchs). 2018, wenn aus dem Biomassekraftwerk auch Wärme ausgekoppelt wird, werden bereits 6 % erreicht. Eine Wärmeauskopplung in dem Maßstab, wie Twence sie anstrebt, ist bislang einzigartig.

Das umfangreiche Verfahren des Engineerings und der Ausschreibung der Realisierung der Anlagenteile wurde Ende 2015 in Gang gesetzt. Der Umbau wird nach der aktuellen Planung Anfang 2017 beginnen, während die Anlage voll in Betrieb bleibt. Im zweiten Quartal 2018 kann das Kraftwerk dann erstmals Wärme liefern.

Twence wird einen Teil der zusätzlichen Wärme an die bestehenden Abnehmer Ennatuurlijk (Fernwärmenetz Enschede) und AkzoNobel liefern und einen anderen Teil für eigene Prozesse verwenden, beispielsweise für die Abscheidung (und Vermarktung) von CO2. Es steht jedoch noch mehr Wärme zur Verfügung, wodurch neben den bestehenden Abnehmern auch neue Betriebe mit großen Wärme- oder Kältebedarf von diesem Angebot profitieren können. Die Energie kann unter anderem zur Kühlung und Hygienisierung, zur Beheizung von Gebäuden, in der Prozessindustrie und bei Trocknungsprozessen eingesetzt werden.

weiterlesen